Mord mit Nebenwirkungen

Bernhard Hatterscheidt, Mord mit Nebenwirkungen, Softcover, ca. 192 Seiten, Format: 12,5 x 19 cm, ISBN: 978-3-96058-984-6

Nachdem in Berlin ein Sprengsatz unter dem Auto eines Flüchtlingshelfers explodiert ist, geschieht wenig später ein Attentat in Köln, bei dem eine Sozialarbeiterin getötet wird. Ein Team der Kölner Mordkommission sowie der Staatsschutz ermitteln in alle Richtungen. Dabei gerät schnell die rechte Gruppierung Freie Denker Köln in den Fokus der Ermittlungen. Aber sind die Anschläge wirklich fremdenfeindlich motiviert?

Ein Ermittlerteam, zu dem die attraktive Kommissarin Melanie Maria "MMS" Seibl und Kommissar Giuseppe "Pincette" Pincetta gehören, stellt Nachforschungen an. Aber auch die Streifenpolizistin Yesim Arslan mischt sich in die Ermittlungen ein, um ihrer Freundin Peggy zu helfen, die vor ihrem gewalttätigen Mann geflohen ist. Und welche Rolle spielen eigentlich die Fleischfabrikantin Sigrid Findeklee und ihr Ehemann Lars, der keine Affäre auslässt? Was weiß der schottische Flaschensammler? Und dann ist da noch der Vorsitzenden der FDK, Björn Zuckermann, der ebenfalls ein Geheimnis zu verbergen scheint ...
Mord mit Nebenwirkungen, Artikelnummer: 9783960589846

weitere Informationen