Ritterkreuzträger

Gordon Williamson, Illustration Ramiro Bujeiro, Ritterkreuzträger 1941-1945, 96 Seiten, zahlreiche zum Teil farbige Abbildungen, Format: 18,5 x 25 cm, Hardcover, ISBN 978-3-939908-81-4



Am 21. Juni ubnd am 28. September 1941, als die Wehrmacht die Grenzen der Sowjetunion überschritt, führte Hitler zwei weitere Stufen über dem Ritterkreuz des Eisernenen Kreuzes mit Eichenlaub in Anerkennung für Tapferkeit und Verdienste in der Truppenführung: Das Eichenlaub mit Schwertern und das Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten. Die erste Auszeichnung wurde nur an 159, die zweite sogar nur an 27 ausgwählte Soldaten, Seeleute und Piloten der etwa 15 Millionen in den deutschen Streitkräften dienenden Soldaten verliehen.
Der erste Teil des Buches beschreibt und illustriert eine Auswahl der Schwerterträger - vom oft verwundeten Frontoffizier bis zu Hitlers Schwager, von einerm Unteroffiziers- Fliegerass bis zum kommandierenden General der gewaltigsten Panzerformation, die jemals an der Ostfront zusammengezogen wurde.
Im zweiten Teil werden sämtliche der 27 Männer, die die Auszeichnung Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten verliehen bekommen haben, vorgestellt. Von Fliegerassen und U-Boot-Kommandanten, vom jüngsten General der Wehrmacht und den ganze Armeen kommandierenden Feldmarshällen - inklusive des Offiziers, für den sich Hitler eine sprchtwörtlich einzigartige Version der Auszeichnung ausdenken musste, die den Träger sogar noch von den Brillantenträgern abhob.

Ritterkreuzträger, Artikelnummer: 9783939908814

weitere Informationen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft: