Gülichplatz

Nikolaus Gülich - verehrt und gehasst.
Kölns kleinster Platz, der Gülichplatz, berühmt durch das Stammhaus der Kölnisch-Wasser-Firma Johann Maria Farina, ist genau genommen ein kurioses Denkmal zur Erinnerung an Nikolaus Gülich (1644-1686).
Historisch exakt, einfühlsam und verknüpft mit einem fesselnden Kriminalfall erzählt Gabriele Hamburger die Geschichte des charismatischen Initiators eines furiosen Höhepunkts Kölner Historie, dessen Haus einst auf dem nach ihm benannten Platz stand.

Gabriele Hamburger, Gülichplatz - Historischer Roman über eine Kölner Rebellion, ca. 448 Seiten, Format: 12,5 x 20,5 cm, Softcover, ISBN: 978-3-96058-352-3
Gülichplatz, Artikelnummer: 9783960583523

weitere Informationen